Zweiter Bildschirm (TV) hat einen Grünstich

Andre Heinzel

"Warum? Das ist ein normaler Fernseher" Und dann kaufen sie den Receiver, obwohl es kein Problem mit dem Fernseher gibt. 3 Arten von Fernsehern: Red-Tint, Blue-Tint, White-Tint und der neue Farbfernseher namens LED, alle sind gleich, aber um den dritten Bildschirm anzuschließen, muss die Farbe des Bildschirms die gleiche sein.

"Ja, wegen der Bildschirmfarbe." Warum sage ich das? Weil es zwei Farben des Bildschirms gibt: Weiß und Grün. Sehen Sie einen Digitalbox Receiver Testbericht an. Diese Farbe ist für uns wichtig, weil sie die Primärfarbe auf dem Bildschirm ist und sie "die Primärfarbe" genannt wird. Grün ist unsere zweite Farbe.

"Ja, das tut es jeden Tag, ich sehe es jeden Tag." Das Problem ist, dass es nicht genügend Monitore mit der grünen Farbe gibt. Deshalb frage ich immer meine Freunde, ob sie eine grüne Farbe haben oder nicht, und bitte auch um Hilfe. Ich möchte wissen, was der Grund dafür ist: Einige Leute, wie dieser hier, sagen: "Wenn der Fernseher die grüne Farbe hat, bedeutet das, dass der Empfänger das gleiche Problem hat, also sind Sie ein Lügner..." Ich kann das verstehen, aber ich kann das nicht laut aussprechen.

"Mein Ziel ist es, den zweiten Bildschirm so schön wie den ersten Bildschirm zu machen, den zweiten Bildschirm von Fernsehherstellern (vor allem die meisten Fernsehhersteller bieten ihn an), wenn Sie also einen zweiten Bildschirm in Ihrem Haus wollen und weniger Geld ausgeben wollen, dann sollten Sie ihn auch von Fernsehherstellern kaufen.

"Ja, es ist möglich, weil die meisten Fernseher mit einer grünen LED ausgestattet sind, und das war's". Als sie mich fragten, "Zweiter Bildschirm (TV) mit der Grüntönung", antwortete ich "Nein", aber in Wirklichkeit ist es mit einigen der neuen und relativ preiswerten LCDs in Europa möglich, und dieser Blog ist schon seit geraumer Zeit darüber, wenn sie so etwas haben, dann ist es mit vielen der neuen OLED-Fernseher möglich. Hierdurch ist es in jedem Fall sinnvoller als Receiver.